News

InkA Wetterau gGmbH

Stadt Bad Nauheim kooperiert mit InkA Wetterau


Die Stadt Bad Nauheim arbeitet mit InkA Wetterau im Bereich mehr Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zusammen.

Bereits bei der Bürosuche für die InkA Wetterau gGmbH unterstützte die Stadt Bad Nauheim. Der Sitz der InkA in der Bahnhofsallee 6 ist der Hilfe der Stadt zu verdanken. Inklusion ist der Stadt Bad Nauheim wichtig. Sie möchte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen Bereichen des Lebens unterstützen. Auch der Bereich Arbeit gehört dazu.   

So konnte kürzlich Theresa Barth ein mehrwöchiges Praktikum in der Kindertagesstätte Am Hochwald absolvieren. Eine tolle Erfahrung für Theresa und das Team der Kita Am Hochwald.

Im Kinder- und Jugendbüro sowie in der Verwaltung durfte Julia Rolle erste berufliche Erfahrungen sammeln. Für Julia und die Mitarbeiter eine sehr positive Erfahrung mit dem Ergebnis, man könnte sich eine dauerhafte Zusammenarbeit gut vorstellen.  

Das Fazit des Bürgermeisters Klaus Kreß zum Praktikum in der Verwaltung: "Ihr Praktikum war eine bereichernde Erfahrung für mich und meine Mitarbeiter.  

 

Anlässlich der beiden Praktika veröffentlichte die Stadt Bad Nauheim auf ihrer Internetseite und Facebookseite einen schönen Erfahrungsbericht. Zusätzliche wurden Zeitungsartikel in der Wetterauer Zeitung und im Wetterauer Boten veröffentlicht.

Hier geht es zu den Berichten: 

Wetterauer Zeitung vom 07.04.2018

 

Wetterauer Zeitung vom 07.04.2018

Wetterauer Wochen-Bote vom 11.04.2018

zurück