News

InkA Wetterau gGmbH

Infoabende Übergang Schule Beruf


Infoabende Übergang Schule – Beruf
 
Der familienentlastende Dienst der Lebenshilfe Wetterau hatte kürzlich interessierte Eltern und Mitarbeiter zu zwei Informationsabende zum Thema Übergang Schule-Beruf in die Lebenshilfe Wetterau eingeladen. Aufgrund des hohen Interesses und der damit verbundenen Teilnehmerzahl gab es Corona bedingt zwei Informationsabende.
 
 
Das Team der InkA Wetterau informierte Eltern und Mitarbeiter über die unterschiedlichen Wege und Möglichkeiten der Schulzeitverlängerung, der Berufsvorbereitung und der beruflichen Bildung bzw. Ausbildung. Welche Wege gibt es für die berufliche Teilhabe auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt? Was hängt an den jeweiligen Wegen dran? Es gibt generell verschiedene Möglichkeiten für die Teilhabe am Arbeitsleben und nicht nur „den“ einen richtigen Weg. InkA war es wichtig den Eltern und Mitarbeitern zu erklären, wie die verschiedenen Wege funktionieren und wie die entsprechenden Rahmenbedingungen ausschauen.
 
Es gab eine Fülle von Informationen. Vieles wurde angesprochen und erklärt, aber nicht alle Punkte konnten im Anschluss im Detail besprochen werden. Aber hier bietet InkA Wetterau eine anschließende Unterstützung der Familien an, um sie auf ihrem Weg von der Schule in das Arbeitsleben zu begleiten. Unser Dienst zur betrieblichen Inklusion hilft Familien in dieser Lebensphase sich zu orientieren und unterstützt die jungen Menschen auf ihrem Weg in den allgemeinen Arbeitsmarkt.
 
 
Wir freuen uns schon auf weitere Informationsveranstaltungen dieser Art. Es war sicher nicht der letzte Abend, denn der Unterstützungsbedarf der Familien ist im Bereich Übergang Schule Beruf groß.
 
Ihr Inka Team

zurück