News

InkA Wetterau gGmbH

Besuch aus dem Saarland


miteinander leben lernen bei InkA

Besuch aus dem Saarland

Vor einiger Zeit erhielten wir einen Anruf des Geschäftsführers der miteinander leben lernen gGmbH aus dem Saarland.

Die miteinander leben lernen gGmbH (MLL) engagiert sich seit 1984 für die aktive Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen gesellschaftlichen Bereichen. MLL hat Angebote geschaffen, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Unterstützungsbedarf ein Leben mittendrin ermöglichen – sei es in Kita, Schule, Freizeit, auf dem Weg in einen Beruf oder beim Wohnen.

Er erzählte uns, dass sie auf uns aufmerksam geworden seien und sich sehr für unser Projekt interessieren und bat darum, ihm und seinen Kollegen die Inklusive Arbeit Wetterau einmal näher vorzustellen.

Am 14. Mai 2019 war es dann soweit. Um kurz nach 10 Uhr trafen die acht Kolleginnen und Kollegen aus dem Saarland in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Wetterau in Friedberg-Fauerbach ein. Dorthin mussten wir ausweichen, da unser Büroraum einfach zu klein für unseren Besuch war.

In einer zweistündigen Präsentation stellten wir dann die InkA Wetterau vor und bekamen viel Zuspruch für unser Projekt und Lob für das bisher Erreichte. Über dieses wertschätzende Feedback freuten wir uns natürlich sehr und es machte uns auch stolz. Anschließend hatten wir noch die Möglichkeit, über das ein und andere Thema intensiver zu sprechen und uns auszutauschen.

Besonders freuen wir uns darüber, dass wir zu einem „Gegenbesuch“ ins Saarland eingeladen wurden und sind sehr gespannt darauf, die unterschiedlichen Bereiche der miteinander leben lernen gGmbH bald näher kennen zu lernen.

 

 

zurück