News und Infos

InkA Wetterau gGmbH

"Richtig" arbeiten gehen

Julia macht erste berufliche Erfahrungen in einer Küche. Sie besucht derzeit die 11. Klasse der Sophie Scholl Schule in Gießen. An der Schule wurde die sogenannte „Startbahn“ ins Leben gerufen. Zwei Jahre werden dort Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf beim Übergang Schule – Beruf begleitet.

mehr lesen

Schülerpraktika verlaufen vielversprechend

Eine Frage der Haltung - Inklusion lohnt sich

Fähigkeiten und Talente besitzt jeder Mensch – mit oder ohne Behinderungen. Doch Menschen mit Behinderungen haben selten Gelegenheit, ihr Können zu zeigen – besonderes im Bereich Arbeit. InkA Wetterau setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen die Chance bekommen, ihr Können auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt unter Beweis zu stellen. Drei regionale Arbeitgeber haben sich im Rahmen von Schülerpraktika auf inklusive Arbeit eingelassen.

 

mehr lesen

Weihnachtsgeschenk

Teilhabe an Arbeit ist uns ein Anliegen

Über ein frühes Weihnachtsgeschenk konnte sich die InkA Wetterau freuen. Der Beratungs- und Unterstützungsdienst unterstützt junge Menschen mit Behinderungen auf ihrem alternativen Weg zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung. „Wir möchten Beschäftigungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglichen“, so Geschäftsführer Jochen Rolle.

Wie wäre es, an Stelle von Weihnachtsgeschenken und –karten ein soziales Projekt in der Region zu unterstützen?

 

mehr lesen